Heute und Morgen

2012 — Kurzfilm

Aus „Kurzschluss“ auf Arte: Im Kurzfilm Heute und Morgen erzählt der Filmemacher Felix Ahrens unprätentiös die Geschichte eines Jugendlichen der versucht der Spirale aus Gewalt und Frustration zu entfliehen. Geschickt lässt der Regisseur dabei offen, ob es seinem Protagonisten gelingt und zeigt gleichzeitig, wie schwer es ist, einem vertrauten Umfeld zu entkommen.

  • Regie — Felix Ahrens
  • Drehbuch — Felix Ahrens
  • Kamera — Andreas M. Klein
  • Licht — Hannes Tiede
  • Schnitt — Andreas Massopust
  • O-Ton — Milan Skrobanek
  • Ton-Postpro — Jan Schulz
  • Musik — Lasse Winkler & Mirco Fiß
  • Szenographie — Janina Schlichte
  • Kostüm — Elisabeth von Hardenberg
  • Maske — Tatjana Kraus
  • Sender — Arte
  • Produktion — CURLYPICTURES GmbH & Co. KG
  • Produktionsleitung — Sebastian Raphael
  • Cast — Lukas Mrowietz, Nisan Arikan, Maria Hengge, Volkan Özcan und andere